2022-05-30a.txt

TSV Westerstetten
Faustball


Holpriger Start in die Verbandsliga-Runde
-----------------------------------------
15.05.2022, Biberach


Der Auftakt in die Verbandsliga-Saison 2022 fand am vergangenen
Sonntag bei herrlichem Faustball-Wetter in Biberach statt. Zu
Beginn gab es gleich ein paar Hürden zu nehmen: Wegen
Verletzungen, Urlaub und arbeitsbedingten Ausfällen musste
kurzfristig auf einen Spieler aus der Reserve zurückgegriffen
werden, was jedoch gut harmonierte.

Zu Beginn gegen die Hausherren von der TG Biberach konnten die
Westerstetter noch gut mithalten. Vor allem eine hohe Punktequote
in der Angabe rettete das Team über weiter Strecken. Doch
Biberach machte den Sack zu und gewann Satz Nummer eins (9:11).
In Durchgang zwei und drei kamen die Gastgeber immer besser ins
Spiel. Beim TSV machte sich dagegen eine Unsicherheit im
Spielaufbau bemerkbar. Sätze zwei und drei gingen daher deutlich
nach Biberach (7:11 und 6:11). Somit lautet das Endergebnis 0:3
in Sätzen.

Nun galt es nicht den Kopf in den Sand zu stecken. Gegen den
altbekannten Gegner vom TSV Illertissen fand man gut ins Spiel
und gewann Satz eins mit 11:5. Illertissen zeigte sich jedoch
kampfstark und holte sich den zweiten Abschnitt mit 8:11 Bällen.
Anschließend nahmen die Westerstetter nochmal alle Kräfte
zusammen. Jetzt klappte wirklich alles: Mit schönen Aktionen in
der Abwehr, einem ruhigen Spielaufbau und einem zielsicheren
Angriff holte der TSV Westerstetten die Sätze zwei und drei
deutlich mit 11:4 und 11:3 Bällen. Damit ging das Spiel mit 3:1
Sätzen nach Westerstetten.

Die Ausbeute von 2:2 Punkten ist aufgrund der personellen
Situation recht passabel. Kommende Woche gilt es in
Friedrichshafen weitere Punkte zu sammeln.

Es spielten: Michael und Stefan Bayer, Marc Geis sowie Raphael
und Marius Glöggler.