2021-06-28.txt

TSV Westerstetten
Faustball


Erster Spieltag der Schwabenliga in Vaihingen/Enz
-------------------------------------------------
27.06.2021, Vaihingen/Enz


Vergangen Sonntag wurde nach langer faustballloser Pause die Feldsaison
der Schwabenliga in Vaihingen/Enz eingeläutet. Bei strahlender Sonne
durften wir dabei gegen die Heimmannschaft, den TV Trichtingen sowie
den TSV Gärtringen ran.

Im ersten Spiel gegen Trichtingen konnten wir gut ins Spiel starten und
nach einem spannenden Hin und Her den ersten Satz mit 13:11 für uns
entscheiden. Auch in den zweiten Satz starteten wir vielversprechend.
Allerdings konnten wir die anfängliche Führung nicht halten und mussten
ein 9:11 einstecken. Leider gelang auch in den nachfolgenden Sätzen
nicht mehr, sodass sie 5:11 und 9:11 zugunsten der Trichtinger
ausgingen.

Auch im zweiten Spiel kamen wir anfangs gut in die Gänge. Allerdings
standen wir uns meist selbst mehr im Weg und mussten die Sätze mit
14:15 und zweimal 6:11 abgeben.

Gegen die junge Heimmannschaft, die an diesem Tag sehr stark
aufspielte, wollten wir nochmal alles geben. So gelang es uns besser,
unsere Spielzüge aufzuziehen und wir hielten teilweise gut mit. Jedoch
fehlte am Ende immer ein kleines Bisschen, sodass wir wieder mit
zweimal 7:11 und 5:11 zu kurz kamen.

Leider muss man sagen, dass die geringe Trainingspraxis und das
fehlende Zusammenspiel deutlich spürbar waren. Sowohl im Angriff als
auch in der Verteidigung und im Zuspiel lief es nicht rund. Mit den 0:6
Punkten ist die Ausgangslage für die nächsten zwei Spieltage ungünstig.
Da aufgrund der aktuellen Situation statt Hin- und Rückrunde nur eine
Runde gespielt wird, haben die einzelnen Spiele eine größere Bedeutung,
sodass jedes Spiel wie ein Endspiel betrachtet werden muss.

Es spielten: Michael Bayer, Marc Geis, Aaron, Jeremias, Marius und
Raphael Glöggler und Markus Schnalke