2020-01-27a.txt

TSV Westerstetten
Faustball


Damen Meister der Schwabenliga! 
-------------------------------
26.01.2020, Stuttgart


Am Sonntag fand unser letzter Spieltag in der Schwabenliga (3. Liga)
Halle 19/20 statt. Durch unsere bereits erzielten Punkte an den
vorherigen Spieltagen hatten wir den Klassenerhalt bereits sicher.
Unser Ziel haben wir recht klein gehalten: Spaß haben! Wir konnten uns
damit nur noch verbessen und hatten die Aussicht auf den Meistertitel,
sowie die Chance zu den Aufstiegsspielen zur 2. Bundesliga zu fahren.

Im ersten Spiel trafen wir auf den Tabellendritten NLV Vaihingen. Den
ersten Satz konnten wir mit 11:8 für uns entscheiden. Den zweiten Satz
mussten wir dann leider in der Verlängerung hergeben (10:12). Im
dritten Satz konnten wir uns wieder zurückkämpfen und knapp mit 12:10
Bällen das Spiel für uns entscheiden.

Das zweite Spiel war gegen den Tabellenersten Hohenklingen. Hier
zeigten wir eine souveräne Leistung und gewannen den ersten Satz mit
11:9 Punkten. Leider haben wir den zweiten Satz wieder verloren, so
dass es zu einem dritten Satz kam -- fast schon typisch für diese
Saison. Immerhin konnten wir den Satz in einem spannenden und
hochumkämpften Spiel, mit 14:12 für uns entscheiden.

Damit hatten wir die Teilnahme zu den Aufstiegsspielen sicher. Um den
Meistertitel zu sichern, mussten wir unser letztes Spiel gegen Grafenau
gewinnen. Hier gelang es uns endlich, das Spiel in nur zwei Sätzen zu
gewinnen, diese gingen 11:8 und 11:9 aus.

Somit sind wir Meister der 3. Liga geworden und das, trotz des
anfänglichen Ziels, "nur" den Klassenerhalt zu erreichen.

Es spielten: Kathrin Edenhofer, Martina Geiwitz, Johanna Kögel, Lisa
Mangold und Emely Walker.


h.v.l.: Johanna Kögel, Martina Geiwitz, Lisa Mangold
v.v.l.: Emely Walker, Kathrin Edenhofer
Es fehlen: Leonie Kawa, Trainerin Karin Fischer