2019-07-01b.txt

TSV Westerstetten
Faustball


U14: Erstmalige Teilname an der Württemberischen Meisterschaft
--------------------------------------------------------------
30.06.2019, Unterhaugstett


Nach erfolgreicher Vorrunde hat sich unsere U14 für die Württembergische
Meisterschaft qualifiziert. Es trafen sich die besten sechs Mannschaften aus
Württemberg an diesem Sonntag in Unterhaugstett. Für unser Team eine absolute
Premiere.

Der erste Gegner war der Titelfavorit TV Stammheim. Gegen die stärkste
Mannschaft der Meisterschaft, mussten wir trotz guter Spielleistung leider
beide Sätze deutlich abgegeben (3:11 und 2:11). Das nächste Spiel war gegen den
TV Vaihingen/Enz. Hier konnte der erste Satz mit 11:9 Punkten dank super
Leistung für uns entschieden werden. Im zweiten Satz haben sich dann allerdings
einige Eigenfehler eingeschlichen, so dass wir uns nach kurzem Rückstand nur
noch an ein 13:15 Satzende herantasten konnten. Das Spiel hat somit
unentschieden geendet.

Zu letzt fand das Spiel um Platz 5 gegen den TSV Gärtringen statt. Durch das
heiße Wetter waren beide Mannschaften schon etwas geschlaucht und wir mussten
uns erst wieder ins Spiel zurück finden. Der erste Satz ging dann an
Gärtringen. Im Zweiten Satz spielten beide Mannschaften auf Augenhöhe und der
Kampfgeist kam wieder zurück. Leider mussten wir auch diesen Satz dann knapp
mit 11:13 abgeben.

Somit wurde der sechste Platz erreicht - aber damit haben wir immerhin an der
Württembergischen Meisterschaft teilgenommen und die Landesliga und Beziksliga
hinter uns gelassen.

An dieser Stelle möchten wir das ganze Team loben. Ihr habt im letzten Jahr
einen riesen Sprung gemacht und als Team zusammengefunden. Macht weiter so!

Es spielten:
Selva Balla, Pascal Fritz, Francesco Ganci, Kim Görnemann, Robin Lanz, Luis
Klingler und Sophie Siewert.

Euer Trainerteam
Kathrin Edenhofer und Marius Glöggler