2019-03-04a.txt

TSV Westerstetten
Faustball


U10 ist Bezirksmeister
----------------------
03.02.2019, Illertissen


MEISTER, MEISTER, MEISTER!!!!!!!!

Ja, beim Abschluss der Hallenspiele gelang unserer U10 der große Coup!
Sie wurde Bezirksligameister. Und das sind: Laura Wietzorrek, Ian
Siewert, Emelie Rampf, Suela Balla und Neele Allgaier. Unsere
herzlichste Gratulation!

Das war im Voraus wirklich nicht zu erwarten. Schon beim Einspielen sah
man die großen Mädchen aus Illertissen, und auch Malmsheim und
Heuchlingen hatten lange, stabile Buben im Kader.

So war es ganz Recht, dass am Anfang Illertissen auf uns wartete.
Bisher hatten wir nämlich immer gegen sie gewonnen. Und so setzten wir
uns nach anfänglichem ausgeglichenen Spiel doch Punkt um Punkt von den
Gastgebern ab (24:14).

Vor Heuchlingen mussten wir sehr auf der Hut sein, machte doch ihr
Schläger seine Angaben schon von oben. Aber er traf auch öfters ins
Aus, was uns schnell einen stattlichen Vorsprung einbrachte. Weil es
bei uns in Westerstetten üblich ist, dass ALLE Spieler genügend
Einsatzzeit bekommen, konnte Neele, unsere "Neue", zeigen wie gut sie
trainiert hatte. Mit Bauchgrimmen und Unsicherheit mitgekommen, fügte
sie sich aber schnell ins Geschehen ein. Nachdem wir beim Einspielen
noch einmal die wichtigsten Dinge einer guten Angabe besprochen und
geübt hatten, war sie fit für den Ernstfall. Allerhöchstens eine oder
zwei Fehlangaben waren zu verzeichnen. Sehr gut! Das Spiel gewannen wir
mit 24:11.

Weil Heuchlingen 2 nicht erschien, gewannen alle Teams 30:10 gegen sie.

Der stärkste Gegner war Malmsheim zum Abschluss. Auch sie mit einem
starken, aber sicheren Schlagmann. Dementsprechend schnell zischten
seine Angaben in unsere Abwehrreihen. Doch wir hatten ja Suela im Team.
Eigentlich spielt sie vorne. Doch nun musste sie in ungewohnter
Aufstellung alleine weit hinter der Grundlinie die wuchtigen Angaben
abwehren. Und: Sie machte es ausgezeichnet. Der Schlüssel zum 21:15
Sieg und damit zur Meisterschaft.

Wir waren einfach beständiger als die Gegner. Kaum Fehlangaben, die
Abwehr ziemlich sicher, solides Zuspiel und ein unspektakulärer, aber
sicherer Rückschlag. Dazu immer mal wieder durch Hechten gerettete
Bälle. Das waren unsere großen Pluspunkte, die zur Meisterschaft
führten und uns eine Einladung zum Meisterschaftsessen beim
Jugendleiter brachten. Hut ab!!!


Stolz präsentieren unsere Jüngsten die Urkunden und ihre Goldmedaillen, 
ebenso den Vereinswimpel, immer mit dabei natürlich das U10-Maskottchen 
"Faustino".