2016-04-11.txt

TSV Westerstetten
Faustball
 

F-Jugend beim Gaujugendpokal erfolgreich
----------------------------------------
10.04.2016, Biberach

Am vergangenen Sonntag spielten zwei F-Jugend-Mannschaften beim
Gaujugendpokal in Biberach. Die Älteren spielten in der 1. Mannschaft,
während die Jüngeren in der 2. spielten. Neben unseren beiden Teams
nahmen auch noch zwei der Gastgeber teil.

Gleich zu Beginn wurde das vereinsinterne Duell ausgetragen. Beide
Mannschaften zeigten sehr gute Ballwechsel und Spielkombinationen. Die
Begegnung war lange spannend. Am Ende konnten sich unsere Älteren dann
mit 27:23 durchsetzen. Die 1. Mannschaft trat danach gegen Biberach 1
an. Schnell erspielte sie sich einen komfortablen Vorsprung. Mit 36:19
gewann sie dann auch deutlich. Das letzte Spiel gegen das ebenfalls
ungeschlagene Biberach 2 sollte schließlich über den Turniersieg
entscheiden. In der ersten Halbzeit konnte ein 5-Punkte-Vorsprung
herausgeholt werden, den Biberach nach dem Wechsel in kurzer Zeit
ausgleichen konnte. Doch unsere Jungs gaben noch einmal Gas und konnten
auch dieses Spiel dann sicher mit 29:18 gewinnen.

Unsere Jüngeren konnten in den weiteren Begegnungen leider nicht ganz
an die Leistung aus dem ersten Spiel anknüpfen. Gegen Biberach 1
wechselte die Führung im Spielverlauf sehr oft. Jeder Punkt war wichtig
für den Ausgang. Am Ende sprang mit 25:25 eine Punkteteilung heraus. Im
letzten Spiel war dann Biberach 2 unser Gegner. In der ersten Halbzeit
konnten unsere Jungs noch mit ihren Gegnern mithalten und deren
Vorsprung gering halten. Doch dann waren wohl die Kräfte am Ende und
Biberach konnte davonziehen. Eine 22:38 Niederlage war das Endergebnis.
Punktgleich mit Biberach 1 gab das Ballverhältnis mit 4 Bällen den
Auschlag zu unseren Gunsten und brachte unseren Jüngeren schließlich
den 3. Platz ein.

Beide Mannschaften können mit ihrer Turnierleistung sehr zufrieden
sein. Ihr habt tolle Leistungen gezeigt.


Es spielten:

Westerstetten 1: Pascal Fritz, Francesco Ganci, Kim Görnemann und
Leander Pfaff

Westerstetten 2: Luca Binder, Robin Lanz, Florian Nickel und Merlias
Pfaff