2019-07-15a.txt

TSV Westerstetten
Faustball


Zurück auf Platz 3 am Heimspieltag
----------------------------------
14.07.2019, Westerstetten


Nach einem kurzzeitigen Abrutscher in der Tabelle steht Westerstettens
Erste vor dem letzten Spieltag wieder in Schlagweite zum Führungsduo.

Nach dem tollen Start in die Saison musste die Mannschaft leider am
vierten Spieltag eine teure Niederlage gegen Grafenau hinnehmen und
dazu noch den Rückzug der Heuchlinger wegen Verletzung verkraften. Der
Vorteil durch die klaren Siege gegen Heuchlingen, während die Gegner
gepatzt hatten, war genommen. Von Tabellenplatz fünf musste man am
letzten Sonntag auf heimischem Platz in den vorletzten Spieltag ziehen.

Diesmal endete das Rueckspiel gegen Grafenau wunschgemäß 3:0 (11:8,
11:6, 11:6). Verschiedene kleinere Wackler gab es zwar im eigenen
Spiel, dennoch zeigte sich die Mannschaft kampfbereit und siegeswillig.

Stammheim, vom Tabellenende, konnte auch mit einem neuen Schläger
nichts ausrichten. Das konzentriert zuende gespielte 11:0 im ersten
Satz zeigte die solide Mannschaftsleistung. 11:6 und 11:4 sicherten den
zweiten 3:0-Sieg des Tages.

Die dritte Begegnung war jedoch die entscheidende. Es galt gegen die
Aufstiegskonkurrenten vom TV Trichtingen Punkte zusammeln.
Unglücklicherweise verschlief man den ersten Satz (5:11). Im zweiten
Satz war man dann im Spiel, kämpfte, musste aber doch in der
Verlängerung den Kürzeren ziehen (10:12). Wild entschlossen, noch das
Unentschieden zu retten, ging man mit nochmals veränderter Aufstellung,
solide in U-Formation, in Satz drei. Hier konnte die Mannschaft nun
endlich die Angriffe setzen, nicht zusetzt durch die starke
Unterstützung der Fans von den Seitenlinien. Erneut in der
Verlängerung, erneut knapp, diesmal aber mit dem Erfolg für
Westerstetten (14:12). Im Entscheidungssatz vier zeigte sich dann
leider doch, dass an diesem Tag Trichtigen die etwas bessere
Mannschaft war. Trotz guter Mannschaftsleistung, Zusammenhalt und
Einsatz auf Seiten der Westerstetter gelang es dem Gegner ein paar Mal
zu oft den Ball durch die Abwehrreihen zu schieben, ein paar Mal zu
oft war der eigene Spielaufbau nicht sauber genug, ein paar Mal zu oft
fehlte am Angriff der Erfolg (5:11). Leider ein 1:3-Spielverlust, der
weh tut.

Es spielten: Michael Bayer, Marc Geis, Aaron, Marius und Raphael
Glöggler, Patrick Missel und Markus Schnalke.

Herzlichen Dank an die Helfer und unsere lautstarken Fans!

Tabelle vor dem letzten Spieltag:

	1.	TSV Dennach	19:5
	2.	TV Trichtingen	19:5
	3.	TSV Westerstetten	16:8
	4.	TSV Grafenau	16:10
	5.	TSV Gärtringen	13:11
	6.	TV Waldrennach	11:13
	7.	TV Stammheim	6:20
	8.	TV Heuchlingen	0:28