2019-01-14.txt

TSV Westerstetten
Faustball


Weiterhin schwere Kost für die U14
----------------------------------
13.01.2019, S-Vaihingen

Unsere jung-U14 ist am vergangen Sonntag in die Endrunde der
Bezirksmeisterschaft gestartet. In der ersten Runde treffen vier
Mannschaften aufeinander, während zwei davon außer Konkurrenz gemeldet
waren. Diese Spiele zählen demnach automatisch als gewonnen.

Leider musste eine gegnerische Mannschaft am Sonntag auch noch absagen,
sodass nur zwei Partien auf uns warteten.

Im ersten Match gegen den TSV Gärtringen (a.K.) waren wir deutlich
unterlegen, was auch an den deutlich älteren gegnerischen Spielern lag.
Mit 5:11 und 4:11 verloren wir das Match (das allerdings als Sieg für
uns zählte).

Das Spiel gegen den NLV Vaihingen war das einzige wirklich gewertete
des Tages. Hier konnten wir zunächst besser mithalten, doch am Ende zog
der NLV davon und gewann den Satz mit 11:7. Der zweite Durchgang bot
ein ähnliches Bild: Am Anfang hielt unser Team mit, zum Schluss lief
der NLV weg. 11:6 gewann der Gegner den zweiten Satz und wir verloren
das Spiel mit 0:2 Sätzen.

Am 17.02. können unsere Jungs und Mädels in der zweiten Runde die
Chance noch einmal nutzen, um sich zu steigern und für den ein oder
anderen Gegner gefährlich zu werden.

Es spielten: Selva und Sead Balla, Luis Klingler, Robin Lanz und Sophie
Siewert.