2018-07-16.txt

TSV Westerstetten
Faustball


Letzter Spieltag der Faustball-Damen
------------------------------------
15.07.2018, Bad Liebenzell

Am vergangenen Sonntag richtete der TV Zainen-Maisenbach die Endrunde
der Landes-, sowie Bezirksligameisterschaft aus. Durch unsere gute
Platzierung in der Hinrunde spielten wir um die
Landesligameisterschaft. In der heutigen Vorrunde waren unsere Gegner
der TSV Adelmannsfelden, TV Hohenklingen und Spvgg Weil der Stadt 2.

Im ersten Spiel des Tages gegen Adelmannsfelden starteten wir noch
etwas verschlafen und leisteten uns einige Eigenfehler. Nach und nach
fanden wir in unser Spiel und gewannen den ersten Satz mit 11:8, sowie
den zweiten mit 11:9.

Der TV Hohenklingen, welcher sich später die Meisterschaft sicherte,
stand uns dann im zweiten Spiel gegenüber. Der erste Satz war heiß
umspielt. Leider zeigten sich auch hier wieder einige Ablaufschwächen
auf unserer Seite, sodass wir den ersten Satz mit 10:12 abgeben
mussten. Auch im zweiten Satz fanden wir erneut nicht richtig in unser
Spiel und leisteten uns zu viele Eigenfehler. So gewann auch diesen
Satz der TV Hohenklingen deutlich (6:11).

Nun hieß es für uns im dritten Spiel gegen die Spvgg Weil der Stadt 2
nochmals alle Kräfte zu mobilisieren, um ein besseres Zusammenspiel zu
ermöglichen. Leider konnten wir im ersten Satz diese Ziele nicht
umsetzen und mussten dieses deutlich mmit 6:11 abgeben. Im zweiten Satz
liefen wir verletzungsbedingt nur noch zu viert auf. Doch unser
Kampfgeist war dadurch umso größer. Wir lieferten uns einen guten
Schlagabtausch mit der gegnerischen Mannschaft und kämpften so um jeden
Punkt. Beim Punktestand von 14:14 mussten wir leider erneut den
Kürzeren ziehen und den Satz mit 14:15 an Weil der Stadt abgeben.

Dadurch waren wir Dritter der Gruppe D und spielten gegen die TG
Biberach um den fünften Platz in der Landesligameisterschaft.
Bereits eingespielt in unserer Viereraufstellung zeigten wir den
Biberachern unseren Siegeswillen. Durch ein gutes Zusammenspiel auf
allen Positionen konnten wir beide Sätze mit 11:6 gewinnen und
sicherten uns damit den fünften Platz.

Damit beenden wir die Feldsaison auf einem guten fünften Platz. Jetzt
heißt es für unsere neu zusammengestelle Mannschaft das Zusammenspiel
für die kommende Hallensaison zu verbessern und noch besser als
Mannschaft zusammen zu wachsen. Wir bedanken uns bei unseren
mitgereisten Fans sowie für die lautstarke Unterstützung.

Es spielten: Viola Edenhofer, Martina Geiwitz, Leonie Kawa, Johanna
Kögel und Lisa Mangold


Die neu zusammengestellte Frauenmannschaft

Fotograf: Marc Geis