2017-07-17b.txt

TSV Westerstetten
Faustball


Unsere U12 ist Vizemeister der Landesliga
-----------------------------------------
15.07.2017, Stuttgart-Stammheim

Zum zweiten Mal in Folge konnte sich unsere U12 für die
Landesligameisterschaft qualifizieren. Diese fand in
Stuttgart-Stammheim statt.

Im ersten Spiel der Vorrunde gegen den TSV Grafenau erwischte unser
Team keinen guten Start. Wir lagen früh weit zurück und mussten den
ersten Satz mit 4:11 Bällen hergeben. Der zweite Satz war deutlich
spannender. Leider machte auch hier Grafenau den Deckel drauf und
gewann mit 9:11 Bällen. Somit ging das Spiel mit 0:2 Sätzen an
Grafenau.

Im zweiten Gruppenspiel gegen den NLV Vaihingen hatten wir die
Oberhand. Es war nie ein großer Vorsprung, aber wir waren stets in
Führung und konnten dadurch beide Sätze mit 11:9 und 11:8 erfolgreich
abschließen.

Als Vorrundenzweiter waren wir fürs Halbfinale gegen den TV
Hohenklingen qualifiziert. Zunächst profitierten wir von den
gegnerischen Fehlern und deren Problemen mit dem Wind. Doch unser Team
kam auch immer mehr ins Spiel und holte sich den ersten Satz mit 11:7
Bällen. Der zweite Durchgang war knapp. Wir kamen mit dem starken
Rückenwind jedoch besser zurecht. Leider passierten trotzdem zwei
Eigenfehler an der Leine, sodass Hohenklingen bei 8:10 zwei Satzbälle
hatte. Doch die Westerstetter mobilisierten nochmals alle Kräfte und
erkämpften sich durch eine Serie von vier Bällen auch den zweiten Satz
mit 12:10. Somit waren wir im Endspiel!

Im Finale um die Landesligameisterschaft trafen wir erneut auf den TSV
Grafenau. Der erste Satz war sehr ausgeglichen und hart umkämpft. Beim
Stand von 10:10 prallte unser Mittelmann mit dem Ellenbogen auf dem
Boden auf, sodass er ausgewechselt werden musste. Durch die
kurzfristige Umstellung kam unser Team aus dem Rhythmus und wir
verloren den ersten Satz mit 11:13 Bällen. Der zweite Satz war ähnlich
spannend. Zunächst hielten uns die guten Angaben im Spiel, doch
Grafenau parierte diese immer besser und zog davon. Auch ein erneuter
Wechsel brachte nicht die erhoffte Wende und Grafenau gewann den
zweiten Satz mit 7:11 Bällen und sicherte sich den Meistertitel.

Mit dem Vizemeistertitel in der Landesligameisterschaft hat unser
junges Team sein bislang bestes Ergebnis erreicht. Man sieht den tollen
Fortschritt, den alle Spieler im letzten Jahr gemacht haben mit wie
viel Spaß alle dabei sind. Glückwunsch an alle unsere Spieler!

Es spielten: Laura Blaschke, Francesco Ganci, Kim Görnemann. Luis
Klingler, Florian Nickel und Leander Pfaff.