2017-07-03.txt

TSV Westerstetten
Faustball


TSV schafft Klassenerhalt!
--------------------------
02.07.2017, Westerstetten


Am vergangenen Sonntag richteten wir den letzten Spieltag der laufenden
Feldsaison der Schwabenliga aus. Man durfte die Tabellenführer TV
Hohenklingen und TV Vaihingen/Enz 2 auf dem Faustballplatz als Gäste
begrüßen.

Bei etwas verregneten Verhältnissen starteten wir etwas verschlafen in
das erste Spiel gegen die Reserve des TV Vaihingen/Enz. So ging der
erste Satz leider zu schnell zugunsten der Vaihinger 6:11 aus. Dann
galt es, sich im zweiten Spielabschnitt zu steigern und so konnte man
sich immer wieder an die Gäste rankämpfen und das Spiel lange offen
halten. Jedoch hatte man erneut das Nachsehen und verlor mit 10:12 in
der Verlängerung. Nachdem wir auch am letzten Spieltag eine große
Aufholjagd geschafft haben, motivierten wir uns nochmal vor heimischem
Publikum wenigstens einen Satz gegen das junge Team zu holen. Folglich
gelang uns im dritten Durchgang deutlich mehr und wir erspielten uns
eine aussichtsreiche Führung. Leider leistete man sich am Ende wieder
zu viele technische Fehler und Unkonzentriertheiten, sodass auch der
letzte Satz mit 9:11 verloren ging.

Im letzten Saisonspiel gegen die schon feststehende Meistermannschaft
TV Hohenklingen wurde die Mannschaft nochmal umgestellt in der
Hoffnung, die Angriffe des überragenden gegnerischen Schlagmanns zu
entschärfen und selbst zu punkten. Angefeuert von den heimischen Fans
lief es deshalb gleich sehr gut für uns und wir konnten den ersten Satz
mit 11:9 für uns verbuchen. Auch im zweiten Satz hielten wir stark
dagegen und punkteten wieder über viele Stationen. Leider drehten die
Enzkreisler auch auf verpassten uns eine knappe 10:12 Niederlage. Auch
in den folgenden zwei Sätzen konnten wieder viele Bälle entschärft und
zum Punktgewinn genutzt werden. Jedoch musste man am Ende beider
Durchgänge den gezielten Angriffsschlägen und der Routine des
Nationalmannschaftsveteranen Tribut zollen und verlor beide mit 9:11.

Leider lief es also am letzten Spieltag nicht ideal für uns und man
rutschte aufgrund des schlechteren Satzverhältnisses noch um einen
Platz auf Rang 5 der Tabelle ab. Dennoch steht mit dem Klassenerhalt in
der höchsten Liga Württembergs ein Riesenerfolg zu Buche und man kann
vor allem auf die Leistungen in den vielen engen Spielen stolz sein.
Es war eine Saison mit vielen guten und nur wenigen ärgerlichen
Spielen. Vor zwei Jahren sind wir noch chancenlos wiederabgestiegen,
jetzt haben wir uns überzeugend im Mittelfeld platziert. Man wird
sehen was der nächste Sommer bringt.

Abschlusstabelle:

1. 	TV Hohenklingen 	25:3
2. 	TV Vaihingen/Enz 2 	22:6
3. 	NLV Vaihingen 	19:9
4. 	TV Heuchlingen 	14:14
5. 	TSV Westerstetten 	14:14
6. 	TSV Illertissen 	10:18
7. 	TSV Dennach 	6:22
8. 	TV Waldrennach 2 	2:26 


Für den Einsatz am Heimspieltag gilt den Helfern und Fans, die zum
Anfeuern an den Faustballplatz angereist sind, ein herzlicher Dank.
Ihr wart eine wertvolle Unterstützung!


Es spielten: Marc Geis, Aaron, Jeremias, Marius und Raphael Glöggler
und Markus Schnalke. In der Saison zudem aktiv: Michael Bayer und
Alexander Thomas.